Ohne Thema (slow chat)
Started by hbtbc    
on Sun Jun 20 13:53:28 PDT 1999

Wer Schmetterlinge lachen hört
 
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört
von Furcht,
die Nacht entdecken.
 
Der wird zur Pflanze, wenn er will.
Zum Tier. Zum Narr. Zum Weisen.
Und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.
 
Der weiß daß er nichts weiß
wie alle Andern auch nichts wissen,
nur weiß er, was die Andern
und auch er noch lernen müssen.
 
Wer in sich fremde Welten spürt
und Mut hat sich zu recken;
Der wird allmählich, ungestört
von Furcht,
sich selbst entdecken.
 
Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf.
Den Kampf mit seiner Unterwelt
Nimmt er gelassen auf.
 
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört
von Furcht,
die Nacht entdecken.
 
Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben:
und ist selbst dann lebendiger
als alle seine Erben.
 
Novalis

re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Mon Jun 21 13:26:37 PDT 1999

Wer einsam sitzt in seiner Kammer,
Und schwere bittre Tränen weint,
Wenn nur gefärbt von Not und Jammer
Die Nachbarschaft umher erscheint;
Wer in dasd Bild vergangner Zeiten
Wie tief in einen Abgrund sieht,
In welchen ihn von allen Seiten
Ein süßes Weh hinunter zieht;-
Es ist, als lägen Wunderschätze
Da unten für ihn aufgehäuft,
Nach deren Schloß in wilder Hetze
Mit atemloder Brust er greift.
Die Zukunft liegt in öder Dürre
Entsetzlich lang und bang vor ihm,
Er schweift umher, allein und irre,
Und sucht sich selbst mit Ungestüm.
Ich fall' ihm weinend in die Arme:
Auch mir war einst wie dir zumut,
Doch ich genaß von meinem Harme,
Und weiß nun, wo man ewig ruht.
Dich, muß,wie mich, ein Wesen trösten,
Das innig liebte, litt und starb;
Das selbst für die, die ihm am wehsten
Getan, mit tausend Freuden starb.
Er starb, und dennoch alle Tage
Vernimmst du seine Lieb' und ihn,
Und kannst getrost in jeder Lage
Ihn zärtlich in die Arme ziehn.
Mit ihm kommt neues Blut und Leben
In dein werstorbenes Gebein:
Und wenn du ihm dein Herz gegeben,
So ist auch seines ewig dein!
Was du verlorst, hat er gefunden;
Du triffst bei ihm, was du geliebt;
Und ewig bleibt mit dir verbunden,
Was seine Hand dir wiedergibt.
...Novalis: Geistlich Lieder, Kap.III, zitiert nach "Novalis Werke", Hrsg. Wilhelm Scholz, Walter Hädecke Verlag,Stuttgart 1922


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Tue Jun 22 01:58:39 PDT 1999

Feinfeinfein (wird sofort abgespeichert!).
Hier noch einer:

Das Leben kommt
Auf alle Fälle
Aus einer Zelle.
Mitunter endet´s auch
Bei Strolchen
in einer solchen.

Heinz Erhardt


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Tue Jun 22 05:33:29 PDT 1999

Wenn einer nimmt, was nicht geschenkt ist,
der kommt sicher ins Gefängnis.

Peter Frankenfeld


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Wed Jun 23 12:50:08 PDT 1999

Ende Oktober des vorigen Jahres kam ein junger Mann ins Palais Royal und stieg, ohne zu zögern, die Treppe zum Spielsaale Nr. 36 empor. Das geschah bald nach der Stunde, um welche das Gesetz, das eine für den Staat so einträgliche Leidenschaft wie das Spiel begünstigt, das Öffnen der Spielstätten erlaubt. "Herr, Ihren Hut, bitte..."rief ihm ein kleiner, ausgeblichener, alter Mann mit trockener knurriger Stimme an; er hockte im Finstern hinter einem Holzschranken, erhob sich nun plötzlich und zeigte sein gemeines Gesicht. - Das Gestz der Spielhäuser beginnt damit seine Geltung zu erweisen, daß es die Eintretenden ihrer Hüte beraubt.(...) (Balzac "Die tödliches Wünsche")
Fortsetzung erwünscht?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Thu Jun 24 02:45:58 PDT 1999

Mich würde der letzte Absatz im letzten Kapitel interessieren. Das ganze Buch lese ich lieber gedruckt (von wegen die Augen).
Ansonsten könnte ich mir eine neue und sehr interessante Rubrik vorstellen: Anfänge von ungeschriebenen Romanen. Was meint Ihr dazu ?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Sat Jun 26 11:29:05 PDT 1999

....die dann vielleicht andere weiterschreiben - und irgendwann steht dann da ein Roman/Novelle oderwasweißich - und der Autor heißt: KING KONG - wär doch was !


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Wed Jun 30 10:12:49 PDT 1999

Nun denn - aber mit einer Variation:
Der drittletzte Absatz (Es wird vorher also noch sehr viel spannender geworden sein müssen!):
"Er suchte nach Worten, um ihr den Wunsch zu sagen, der alle seine Kräfte verzehrte: aber es brachen nur von Röcheln erstickte Laute aus seiner ausgehöhlten Brust und sein Atem klang, als ob er aus der Tiefe des Leibes emporstiege. Endlich vermochte er auch keinen Ton mehr hervorzubringen. Er verbiß sich in Paulinens Brust..."
Mal im Vertrauen: Das hätten wir uns doch damals - ob jedweder Exzesse - nicht zu tun gewagt; ich meine das 'Verbeißen'. Oder?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Thu Jul 01 00:51:30 PDT 1999

?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Jul 01 04:01:40 PDT 1999

? ? ? ?



? ? ? ? ? ?
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Jul 01 04:07:37 PDT 1999

Da sind sie ja wieder:
Die guten alten Fragezeichen !


re: ? ? ? ? ? ?
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Sun Jul 04 12:55:28 PDT 1999

Ich hatte das gewünschte Kapitel schon geschrieben; allein die Übertragung schlug fehl. Darum wohl der Eintrag ohne Inhalt.
Derselbe wird nachgeliefert.


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Tue Jul 06 04:03:32 PDT 1999

Take it easy man.
This is a very s l o w chat !


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Jul 08 06:16:38 PDT 1999

...mehr als 10 Anschläge/Tag wären bei diesen Temperaturen auch ´ne Zumutung !


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Sat Jul 10 14:20:53 PDT 1999

Der drittletzte Absatz des Buches:
"Er suchzte nach Worten, um ihr den Wunsch zu sagen, der alle seine Kräfte verzerte: aber es brachen nur von Röcheln erstickte Laute aus seiner ausgehöhlten Brust und sein Atem klang, als ob er aus der Tiefe des Leibes emporstiege. Endlich vermochte er auch keinen Ton mehr hervorzubringen. Er verbiß sich in Paulinens Brust..."
Na, ist das nicht spannend?!
Wollt ihr die beiden (kurzen) letzten Absätze etwa auch noch?
Man sollte dazu einiges in der Sauna diskutieren...
Es grüßt


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Sun Jul 11 05:55:08 PDT 1999

WeiterWeiter


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Mon Jul 12 13:27:50 PDT 1999

Nein, ich werde es nicht tun...
Es sind schließlich 323 Seiten voll der Spannung, die dazwischen legen. Das dann auch in der Sauna: "Jonathas kam voll Ensetzen über die Schreie, die er gehört hatte."
ghughukhgeukrahgihgfusdfksfkhskgkjghgkjg koreergnguroeugerogoregouougroegoergugu


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Wed Jul 14 06:57:49 PDT 1999

Der Kopf ist mir ganz müd und leer,
ich mag die Arbeit nimmermehr,
ich möchte nur noch Sachen machen,
die and're Leute Lachen machen,
an einem blauen Flusse sitzen,
und Plastikenten naß bespritzen,
auf einer grünen Wiese liegen,
und ein Haufen Fliegen kriegen,
mit alten Säcken Kaffe kochen,
und nimmermehr im Job malochen,
am Küchentisch die Reime rütteln,
und Verse aus den Ärmeln schütteln,
ich möcht ein Leben voller Farben,
und nicht mehr wie ein Untier darben,
ich möchte mehr und immer mehr,
am liebsten einen Teddybär,
und ein lieb Mädchen möcht ich auch
auf meinem dicken fetten Bauch,
und alles wär mir ganz egal,
Ihr könnt mich mal !


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Thu Jul 29 12:34:58 PDT 1999

Take it easy, too.
...Ich denke, diese Krisis ist uns vertraut. Leider wissen wir nur zu gut, dass die midlife-crisis schon vorbei sein dürfte. Schade auch!
Könnte sein, dass es so etwas wie das maskuline Klimakterium sein könnte. (Da hab ich so meine Indizien...) Anyway.
Nach unserer Scanaktion zu den aten Werken sagte ich, die Phantasie sei mit den Jahren im Alltagsgenerve abhanden- gekommen...
Die Eule pfoff gerad vom Dach -
der alte Knabe ist noch wach.
Der Arsch tut weh von Fahrradtour,
dabei gings durch die Heide nur,
wo Berge selten sind und niedrig;
das Wetter ebenfalls nicht wiedrich.
Bewegung ists, was wichtig ist
für junge und auch alte Knaben,
die sich heraus zum Neuen wagen.
Hinaus ins Freie - ist das die List
den Alltagsfrust nun zu besiegen?
Na gleich werd ich im Bette liegen
und über mir - ein Pulk von Fliegen.
Es grüßt Gosbo


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Sun Aug 22 13:28:03 PDT 1999

Ich weis zwar nicht wozu - alleine ich war es leid auf der webseite Selbstgespräche zu führen - . Kurzum: Es gibt jetzt eine webseite, wo ich das ganz ungestört machen kann. (euch beichte ich das natürlich...)
http://anexa.com/king kong worldwide
Frisch nach dem Motto: Mein Name sei Gantenbein...
Es grüßt websidemaster Gosbodin


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Mon Aug 23 11:47:53 PDT 1999

Leute, laßt Euch nicht von diesem Scharlatan in die Irre führen.
Take the real stuff only.


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Sat Aug 28 12:25:26 PDT 1999

Grumpf!


October Song
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Tue Sep 14 12:50:09 PDT 1999

Rulers like to lay down laws
Rebels like to break them
And the poor priests like to walk in chains
(And God likes to forsake them)

Robin Williamson


re: October Song
Posted by tbc    
on Wed Sep 22 06:10:35 PDT 1999

De eene het 'n Rittergut,
De anner reet dat Gitter rut.
...
Niederdeutsche Weisheit


Rittergut
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Sep 23 13:36:04 PDT 1999

Joujou !


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by alter  (Phater Alexander)  <adl.luz@gmx.net>
on Sat Oct 02 08:08:05 PDT 1999

Man, das ischa wie in Däenemark.....



re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Sun Oct 03 12:39:37 PDT 1999

Wieso Dääääeeenemark ?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Thu Oct 07 11:58:14 PDT 1999

Versteh ich auch nich...Alex hat doch wohl nicht zuviel dänischen Rotwein getrunken? Aarhus Riesling? Oder bei dem Wort "ischa" wieder an "Ischen" gedacht? Wann kommt die Erklärung dieses Rätsels?
Doch nochmal zurück zur Lyrik:
Innerer Wert
Ein kluger Mann verehrt das Schwein;
Er denkt an dessen Zweck.
Von außen ist es ja nicht fein,
Doch drinnen sitzt der Speck.
Wilhelm Busch


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Fri Oct 08 08:09:44 PDT 1999

Wenn Dänen gähnen,
mit spitzen Zähnen,
und sich bezähmen
und dadurch lähmen,
 
Und Deutsche prusten,
und heftig husten,
und dabei pusten,
weil sie mal mußten,
 
Und Polen johlen,
zwischen den Kohlen,
und sich versohlen,
ganz verstohlen,
 
Und ... (demnächst mehr)


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Tue Oct 12 09:57:22 PDT 1999



re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Wed Oct 13 01:11:18 PDT 1999

Was willst Du damit sagen ?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Oct 14 11:52:23 PDT 1999

Das fragt man sich hier unwillkürlich


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Thu Oct 14 11:53:51 PDT 1999

Aber hier ist noch einer:

Titel:

HIER MÖCHT ICH NICHT SEIN

Ein finstrer Ort
Hier blüht der Pilz
Der Scheisshausdichter
 ritzt sein garstig Menetekel

Es ächzt der Leib
Es dröhnt der Geist
Die Spinnen fallen von der Wand
 vor Ekel

Bäää


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Tue Oct 19 02:34:49 PDT 1999

So schlimm war es im Keller doch nicht, oder ?


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gubernator     <fb8a070@botanik.uni-hamburg.de>
on Tue Oct 19 11:24:47 PDT 1999

Wieso Keller ?

Ich geb zwar zu, dass die Verbindung naheliegt (oder heißt das jetzt: nahe liegt???), aber den guten alten Keller hab ich WIRKLICH nicht gemeint!!!
Ich hab echt keine Ahnung, was ich damit gemeint haben könnte - war einfach so da.


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Mon Nov 01 11:13:03 PST 1999

Nachtrag: Nach dem letzten Werk der tbc'schen Dichtkunst war ich einfach sprachlos!
Praktisches zur KKNight:
Was trinken wir in jener Nacht?
Ohn um den Führerschein gebracht
nachher, bei der Fahrt nach Hause.
Soll es denn Selter sein, gar Brause?..
Halt stopp, da fällt mir doch was ein:
ALLMDUDLER schmeckt wirklich fein!


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by tbc    
on Wed Nov 03 06:35:26 PST 1999

Was ist dieser Chat bloß slow,
Habt Ihr denn im Kopf bloß Stroh ?
Leute, Leute seid Ihr alt,
Ist denn Euer Herz schon kalt ?
 
King-Kong war ein wildes Tier,
groß und kräftig wie ein Stier,
Hatte eine weiße Frau,
konnte Ficken wie 'ne Sau.
 
Und Ihr sitzt auf Euren Backen,
Fast wie auf dem Klo beim Kacken,
Seid zu müd' die Hand zu heben,
Um was in den Rechner zu geben.
 
King Kong hatte große Träume,
kletterte auf Kokos-Bäume,
Und trommelte dort voller Lust,
Auf seiner haarig breiten Brust.
 
Leute, doch jetzt genug der Klage,
Nur das Eine ich Euch noch sage,
Besinnt Euch auf den King-Kong-Geist,
Bevor Euch das Leben zusammenscheißt.
 


re: Ohne Thema (slow chat)
Posted by gosbodin     <werner.boelke@t-online.de>
on Thu Nov 04 11:46:26 PST 1999

Wrrrooohhhhhhhrrrr!
Rabummm,rabummmm,rabummmm (Brustklopfen!)
Wwwrrrooooooooooooohhhhhhhhhhrrrrrrrrrr!
Rabummm,rabummmm, rahhhahhhahhh(Raucherhusten!)
Die weiße Frau hört es zum Glück nicht. Sie hält nichts mehr von Lianenschwüngen, sitz lieber auf einem Stuhl. Das berühmte Hohooo! kommt nicht,wenn ich nackt dem Badezimmer entfleuche, sondern eher, wenn ich ein neues Hemd gekauft habe....
Ich glaube, ich kauf mir mal wieder eins - und im Badezimmer vor dem Spiegel mache ich...
(Siehe oben: Wrr....)