Zeichen 209 - 214

Richtungspfeile

Ein Pfeil, der sich nach rechts gekrümmt,
tut das, weil links etwas nicht stimmt.
Ein andrer Pfeil sucht links sein Glück,
denn rechts scheint ihm recht ungeschickt.
Doch der Betrachter steht nervös
vor Pfeilen, die sich maliziös
rechts-links, links-rechts vor ihm verzwittern
und von ihm
zumal bei Gewittern,
Entscheidung heischen
und zwar schnell.
Da hofft man unoriginell
auf den, der strickt der Nase nach
und ungeknickt nach vorne strebt.
Der einfach ohne Seitenschwung
ganz ungebremst sein Leben lebt.
Der merkt alsbald, daß das nicht geht.
Das Schild ihm eine Nase dreht -
Schon hat der Fahrer abgehoben
und folgt dem Pfeile strikt, nach oben.

HA