Zeichen 215 (alt)

Kreisverkehr

Drei Pfeile sind's zu einem Rund,
Ein rotes Dreieck, weißer Grund.
Was heut' ganz nüchtern kommt daher,
Bedeutet: Achtung! Kreisverkehr!

Als Frau macht dieses Schild mich bang,
Frag' mich, geht's nicht ein Leben lang,
Was vormals viel romantischer,
Führt dich nur in den Kreisverkehr!

"Junges Fräulein, darf ich's wagen,
Arm und Geleit ihr anzutragen ?"
Sag' bloß jetzt nein, denn da schau her,
Sonst endest du im Kreisverkehr!

Drei Pfeile steh'n, laß mich nicht lügen,
Für Kirche, Küche, Kinder, kriegen,
Nun sag' mir, wolltest du nicht mehr?
Jetzt bist du drin, im Kreisverkehr!

Bist einmal drin, kommst nicht mehr raus
Mit deinen Träumen ist's dann aus.
Des Gatten Charme, den gibt's nicht mehr
Und Frau rotiert - im Kreisverkehr!

Doch streben alle Menschen hin
Zum Kreis und ihres Daseins Sinn.
Des Singles Leben ist auch schwer,
Er wäre gern im Kreisverkehr!

So zieh' ich kreisend meine Bahn,
Hab' einst dann meine Pflicht getan.
Des Strebens Sinn war nicht viel mehr:
Ein Platz frei! - im Kreisverkehr...

HHKE